Samstag, 29. Juni 2013

Schoko-Schoko-Erdbeertorte

Für alle Schokoholics unter euch: hier kommt die ultimative Schokodröhnung, die alle möglichen und unmöglichen Glücksgefühle freisetzen. Nach so einer Torte kann man nur noch gut drauf sein! :D

Ich finde ja, dass man sich selbst auch mal was gönnen muss, Seelenbalsam tut schließlich jedem gut! Da bieten sich natürlich gleich ein paar Möglichkeiten an, um sich selbst zum Geburtstag oder zu Weihnachten, oder zu sonstigen Anlässen etwas zu gönnen. Man kann zum Beispiel shoppen gehen und sich irgendwas kaufen, was man nicht braucht, aber unbedingt haben will... oder man stellt sich in die Küche und zaubert sich selbst eine Torte auf den Tisch.

Jetzt backe ich mir nicht einfach so eine Torte, weil grade Donnerstag oder Samstag ist, NEIN! Ich backe mir eine Torte, weil ich Geburtstag habe - einfach, weil ich mir selbst wichtig bin!

Wie ihr ja wisst, stehe ich total auf Erdbeeren, aber ich oute mich jetzt auch als Schokojunkie. Na da liegt es wohl nahe, dass ich beides irgendwie zusammenfüge, oder?

Sachertorte als Basis, Schokoglasur mal wieder aus "barcomischer Hand" und Erdbeeren! Erdbeeren! Erdbeeren! Die Glasur - bestehend aus Rahm und Schokolade - lässt sich nicht ganz glatt verstreichen, aber ihr wisst ja... die rustikale Note und so ;) Es ist perfekt genau so wie es ist!
[Ich habe 2 ganz kleine Törtchen gemacht, die Menge reicht aber für eine 18 cm Springfom aus, oder - wie in meinem Fall - 2 x 12 cm Springform.]

schoko-erdbeer(13)

schoko-erdbeer (11)

Die Schokofreaks unter euch genießen ein Stück, lehnen sich dann bitte mit einem schokoladeverschmierten Mund entspannt und grinsend zurück und schweben im 7. Schokoladehimmel!

Für die Torte:

(18cm oder 2 x 12cm)
- 3 Eier
- 90 g Mehl
- 90 g Staubzucker
- 90 g Butter
- 90 g Zartbitterschokolade
- 2 TL Backpulver, Vanillezucker
- Erdbeermarmelade (nach Belieben)
- 200 g Erdbeeren, geputzt und gewürfelt

Für die Glasur:

- 200 g Sauerrahm
- 170 g Vollmilchschokolade

Für die Dekoration:

- 10 bis 12 ganze Erdbeeren, mittelgroß
- etwas Vollmilchschokolade

Zunächst die Erdbeeren für die Dekoration vorbereiten. Dafür Erdbeeren waschen und gut trocken tupfen. Die Schokolade schmelzen (ihr könnt ruhig etwas mehr nehmen, was übrig bleibt, wird später eh für die die Glasur verwendet). Die Erdbeeren etwa zur Hälfte in die Schokolade tauchen, überschüssige Schokolade kurz abrinnen lassen und zum Trocknen auf ein Stück Backpapier oder Alufolie legen. Zum Kühlen in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform mit 18 cm oder zwei Formen mit 12 cm einbuttern und bemehlen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden.

Mehl abmessen, Backpulver dazu geben und beiseite stellen. Butter und Schokolade schmelzen (in der Mikrowelle oder im Wasserbad) und etwas abkühlen lassen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Butter mit Zucker und Vanillezucker hellschaumig schlagen, nacheinander die Eigelbe unterziehen. Die geschmolzene Schokolade und ebenfalls unterrühren. Mehl mit Backpulver kurz einrühren.

Mit einem Schneebesen den Eischnee unterheben. Alles in die Form oder die Förmchen füllen und auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen. (Verwendet ihr 12cm-Formen, verringert sich die Backzeit um etwa 10-15 Minuten!) Stäbchenprobe nicht vergessen!

Nach der Backzeit die Torte aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten. Dafür die Schokolade schmelzen und abkühlen lassen. Mit dem Sauerrahm gut verrühren. 

Die Torte einmal durchschneiden und den Boden und die Unterseite vom Deckel mit Erdbeermarmelade bestreichen. Ich habe dafür extraviel Marmelade genommen, aber das kann man ja nach Belieben entscheiden. 2-3 EL von der Schokoglasur auf dem Boden verstreichen, die Erdbeerstücken darauf verteilen und nochmal 2-3 EL Schokoglasur darauf verstreichen. Deckel drauf setzen und außen mit der restlichen Schokoglasur komplett bestreichen.

Etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit alles ein bisschen fester wird.Die gekühlte Torte mit den vorbereiteten Schoko-Erdbeeren garnieren und genießen.

In diesem Sinne: Happy birthday to me!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen