Freitag, 24. Oktober 2014

[Gastbeitrag, Themenwoche] Süßes Kürbisbrot

Ich hoffe, ihr habt die Ruhe vor dem Sturm genossen! Denn ich habe es euch ja bereits angekündigt und heute mache ich meine Drohung wahr! Die Kürbisflut kommt!
Ok, klingt jetzt ein wenig überdramatisch, ist aber halb so wild. In meinem Kürbiswahn hatte ich irgendwann den Geistesblitz, dass ich doch mal eine Themenwoche hier auf meinem Blog machen könnte. Eine Woche - ein Thema! Ein Traum, oder? Und was wäre da im Oktober passender? Ha? Na? Richtig geraten!

Da es aber so ganz alleine nicht wirklich Spaß macht, habe ich mir des Weiteren überlegt, dass ich doch mal wieder ein paar Gastblogger einladen könnte! Gedacht, getan und so freue ich mich, dass ich heute meine süße Kürbiswoche mit Sia von Sia's Soulfood eröffnen kann! Bei Über'n Tellerrand hat sie sich bei mir gemeldet, dass sie gerne einen Gastbeitrag beisteuern würde und da sage ich natürlich keinesfalls nein!
Der Name ist bei ihr Programm, denn auf ihrem Blog findet ihr so ziemlich alles was das Herz begehrt, wenn es um Soulfood geht. Und das sage ich jetzt nicht einfach nur so, weil sie heute bei mir zu Gast ist! Nein, nein! Ich habe Rezepte von ihr bereits selbst getestet und ich kann euch nur sagen... schaut bei ihr rein, kocht/backt nach was das Zeug hält, es lohnt sich wirklich!

Umso mehr freue ich mich, dass Sia heute bei mir zu Gast ist mit einem süßen Kürbisbrot, mit dem sie scheinbar meine Gedanken gelesen hat. Denn erst vor ein, zwei Tagen dachte ich mir, dass ich mal wieder was mit Cranberrys machen kann und was macht Sia? Kommt mit einem Kürbisbrot MIT Cranberrys um die Ecke! Als ob sie es geahnt hätte...

So, jetzt aber genug, bitte schenkt eure ganze Aufmerksamkeit nun meiner heutigen Gastbloggerin:

Süßes Kürbisbrot, Sia's Soulfood

Süßes Kürbisbrot, Sia's Soulfood

Liebe Viktoria und liebe Viktoria's [Kitchen] Secrets Leser,
ich freue mich hier bei Viktoria und ihrem Blog Gast zu sein. Zum einen natürlich weil ich die Idee toll finde eine süße Kürbiswoche zu veranstalten und zum anderen weil ich Viktoria und Viktoria´s Blog sehr toll finde. Ihre Rezepte sowie ihr Schreibstil gefallen mir äußerst gut.  Erst einmal ein paar Worte zu mir. Ich blogge seit Mitte März diesen Jahres auf Sia's Soulfood Foodblog. Ich habe wahnsinnig Freude daran. Einfach aus dem Grund weil Kochen und Backen meine Leidenschaft und mein Ausgleich ist. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Soulfood. Gerichte, welche  Körper, Geist und Seele gut tun, ein Lächeln auf's Gesicht zu zaubern. Und jetzt komme ich zu meinem leckeren süßen Kürbisbrot mit Cranberries und Haferflocken, welches ich für Viktoria's Kürbiswoche gebacken habe. Das Brot ist sehr sehr lecker und toootal saftig!

Süßes Kürbisbrot, Sia's Soulfood


Süßes Kürbisbrot, Sia's Soulfood

Die Zutaten 
(Kastenform 20x11 cm)
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • 25 g feine Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 150 g Kürbispüree (von einem Butternut Kürbis)
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 1 EL Haferflocken zum Bestreuen

Die Zubereitung

  • Den Backofen auf 180C vorheizen. Die Kastenform entweder mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  • Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel schaumig schlagen. Das Kürbispüree und das Öl einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, den Hafeflocken und dem Zimt vermischen und ebenfalls einrühren. Alles gut verrühren. Zum Schluss die Cranberries unterrühren.
  • Den Teig in die Form geben, glatt streichen und mit den Haferflocken bestreuen. Das Kürbisbrot auf der mittleren Schiene 40-45 Minuten backen.
  • Nach dem Herausholen das Brot 5 Minuten in der Form lassen, stürzen und vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Das Brot schmeckt auch am nächsten Tag noch sehr frisch und saftig.
Ich hoffe, dass Euch und Dir liebe Viktoria, mein süßes Kürbisbrot gefallen hat. Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß bei der süßen Kürbiswoche.
Vielen lieben Dank, dass ich heute bei dir zu Gast sein darf liebe Viktoria:-)

Liebe Sia, vielen lieben Dank, dass du heute bei mir zu Gast warst und so ein tolles Rezept mitgebracht hast! Es sieht nicht nur wahnsinnig toll aus, sodass ich am liebsten gleich reinbeissen möchte, ich wette, dass es auch so herrlich geduftet hat! Meinen Geschmack hast du in jedem Fall voll und ganz getroffen, denn die Kombination aus Kürbis und Cranberrys klingt äußerst verlockend!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen